Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   
   oh brat!
   geiler andy!
   miss nothing!
   madame pensee!
   sie und die anderen
   pw:erdbeerpokal!
   senior bardamu!
   madame fann!
   christian n!
   le wetter!

http://myblog.de/neugeist

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

shopping

manchmal wuerde ich mir gern die garantie dafuer einkaufen, dass irgendwann alles gut wird. ich wuerd so gern das lebensrudern in meiner hand halten und dem schicksal diktieren, wie es gefaelligst weitergehen soll. aber irgendwie hab ich des schicksals adresse verlegt.

2.6.07 19:17


Werbung


mercie

mercie, liebe freunde, für aufmunternde worte, gemeinsames schwanenfedern suchen, zuviel trinken und das heben meines kopfes. unverhofft kommt oft. wer weiß wie das leben spielt und zumindest scheint die sonne wieder.

4.6.07 11:52


todesfall

mein baby hat es entschaerft, die lueftung war der uebeltaeter. irreparabel, meinte der typ vom computer world system und grinste ein sueffisantes: e morte. nun trauer. viele fotos, erinnerungen, geistige erguesse und unterhaltsame spielchen sind ebenso verloren, wie die moeglichkeit der kommunikation. ein neues spassbuch muss nun her, doch woher nehmen, wenn nicht stehlen?

13.6.07 10:00


angebot

gespraeche mit meinem chef standen an. und das ergebnis: ein jobangebot ab januar. eigentlich sei ja kein platz frei, aber aufgrund meiner ... (jetzt folgten viele schmeicheleien, die ich nicht im detail wiedergeben moechte ;-) ) wuerde er es organisieren, dass ich bleiben kann. bis august solle ich ihm bescheid geben. und nun? mal wieder die altbekannte frage. gern wuerde ich bleiben, wegen dem job und der leute. gern wuerde ich gehen, weil der altersdurchschnitt weit ueber 60 jahren rangiert und ich ja doch irgendwann einem huebschen prinzen ueber den weg laufen moechte, der noch nicht vor altersschwaeche sabbert. ausserdem waeren freunde und familie in der nahen umgebung auch schoener als staendig wechselnde bekannte.

14.6.07 19:36


malle fuer arme

sonne satt, wein bis zum umfallen, dazu werden schmutzige geschichten aus der vergangenheit zum besten getragen und keinen interessierts. nur den chef. der legte der gesamten praktikantenrunde an herz, mal kuerzer zu treten. unser gesundheitlicher zustand waehrend der arbeitszeit sei an der grenze zum tolerierbaren. darauf ein prosit!

16.6.07 17:55


karton

alle jungen der klasse stehen auf maedchen. ausser ruben, der mag buben.

16.6.07 17:57


das erste mal

- im bergfluss gebadet. eisig kalt. aber endlos gut.

- unter freien himmel geschlafen. palmen im blickfeld. gotan projekt duddelt im hintergrund. nur der faslche mann liegt an meiner seite. obwohl.

- urlaub mit dem ex. keine ahnung wie es wird. ich weiss nur, dass ich nicht will.

- richtig gestritten. mit schimpfworten, lauter stimme und ,gegen-den-schrank' hauen. arbeit kann so gut sein.

und das schoenste: alles in einer woche!

19.6.07 16:13


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung